Küche

Saftiger Zucchini-Schoko-Kuchen

24. Juli 2021
zucchini_schoko_kuchen-zucchini_rezept

Im Juli füllt sich mein Erntekörbchen jeden Tag ein bisschen mehr. Doch eine Dame gibt besonders Gas – Cocozelle von Tripolis. Die alte, italienische Zucchinisorte ist recht anspruchslos und versorgt uns mit grün gestreiften, knackigen Früchten. Und so kommt es, dass ich jeden Tag ein bis zwei Zucchinis ernte. Damit uns die Zucchinis nicht in Kürze aus den Ohren hängen, habe ich einen Teil schon süß-sauer eingelegt. Aber manchmal muss es ja auch was anderes sein, also habe ich diese Woche einen super saftigen Zucchini-Schoko-Kuchen gebacken. Die Zucchini macht ihn schön feucht und dank Eischnee ist er unglaublich luftig-locker. Und das beste daran: den kann man auch ganz hervorragend einwecken und damit haltbar machen. Wie einfach das geht, zeige ich Dir jetzt.

Zucchini-Schoko-Kuchen

Das Rezept ergibt ca. 7 Gugelhupfgläser von Weck zu je 280 ml (unbeauftragte Werbung), alternativ: Springform mit 26 cm Durchmesser

Zutaten:

  • 250 g Zucchini
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 EL Kakao
  • Butter & Semmelbrösel für die Backformen
zucchini_schoko_kuchen-zucchini_rezept

Zubereitung:

  1. Die Zucchini waschen und fein reiben. Mit den Händen das Wasser ausdrücken.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen.
  3. Die Eigelbe und Zucchiniraspel hinzugeben und unterrühren.
  4. Anschließend kommen die gemahlenen Haselnüsse, Mehl und Backpulver hinzu. Wenn alles zu einem fluffigen Teig verrührt ist, kommt abschließend noch ein Esslöffel Kakao hinzu.
  5. Die Gugelhupfgläser einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Überschüssige Semmelbrösel abklopfen.
  6. Den Teig in die vorbereiteten Gläser füllen. Damit der Kuchen nicht über den Rand hinauswächst, sollte das Glas nur bis knapp über die Hälfte befüllt werden.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 40 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit sollten die Deckel und Einkochdichtungen in einem Topf ausgekocht werden. Fülle hierzu in einen Topf ausreichend Wasser, so dass alles gut bedeckt ist und gib einen Schuss Essig dazu. So verhinderst du später Kalkflecken auf dem Glas.
  9. Mach am Ende der Backzeit unbedingt die Stäbchenprobe. Bleibt nichts mehr am Stäbchen hängen, dann ist der Kuchen fertig!

Wenn du den Zucchini-Schoko-Kuchen haltbar machen möchtest, hast du nun zwei Möglichkeiten. Einmal mit und einmal ohne weiteren Einkochvorgang.

Variante 1: heiß verschließen

Diese Variante funktioniert auch, wenn du keinen Einkochtopf hast. Sie hat allerdings einen Haken: du musst schnell arbeiten und gut mit heißen Gläsern umgehen können. Bereite also alles vor, was du gleich benötigst: Einkochdichtungen, Glasdeckel und Einkochklammern.

zucchini_schoko_kuchen-zucchini_rezept

Wenn die Gugelhupfe fertig gebacken sind, schaltest du den Backofen aus. Die Gläser bleiben bis zum verschließen im heißen Ofen. Du setzt eine Einkochdichtung auf den Glasdeckel. Dann entnimmst du den ersten kleinen Kuchen und setzt sofort den Deckel drauf. Befestige das Ganze mit zwei Einkochklammern. Achte darauf, dass alles korrekt sitzt, sonst kann am Ende kein Vakuum entstehen und das Glas verschließt nicht. Diese Arbeitsschritte wiederholst du nun, bis alle Gläser verschlossen sind.

Variante 2: Einkochen

Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, wählst du am besten diese Variante. Wenn die Zucchini-Schoko-Kuchen fertig gebacken sind, holst du sie aus dem Ofen raus. Du kannst sie ein wenig abkühlen lassen, bis du die Gläser besser anfassen kannst. Wiederhole nun die vorher beschriebenen Arbeitsschritte und verschließe die Gläser mit Einkochdichtung, Glasdeckel und Einkochklammern. Die kleinen Kuchengläser müssen nun im Einkochtopf 30 min bei 100 Grad einkochen. Wichtig: die Einkochzeit beginnt erst, wenn die Einkochtemperatur erreicht ist.

Für beide Varianten gilt: Lass die Zucchini-Schoko-Kuchen abkühlen. Entferne nach ein paar Stunden die Einkochklammern. Wenn das Glas fest verschlossen ist, warst du erfolgreich und der Kuchen hält sich nun im Glas ein paar Monate.

Hast du jetzt Lust auf saftigen Zucchini-Schoko-Kuchen bekommen? Dann nichts wie los! Ich freue mich, wenn du mir auf Instagram dein Ergebnis zeigst und mich vertagst.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Vegetarische Zucchini-Frikadellen • Ringel & Blume 4. August 2021 at 7:31 am

    […] und so z.B. die süß-sauren Schichtzucchini von der lieben Britta eingekocht. Aber auch leckeren Zucchini-Schoko-Kuchen gebacken. So manche Zucchini kommt aber auch direkt vom Feld auf den Tisch, na ja fast 😉 Eine […]

  • Leave a Reply